2002 - 2. Fußballdorfpokal

 

    Der 2. Fußball-Dorfpokal in Dreis-Tiefenbach fand auch in diesem Jahr wieder mit der Beteiligung des Spielmannszuges statt. Bei schwülen Temperaturen mußte sich das Team in der Vorrunde den Vereinen CVJM und Schützenverein stellen.

    Das erste Spiel gegen die sportlichen Teilnehmer des CVJM zeigte, daß wir durchaus mithalten konnten. Über weite Strecken wurde das Spiel durch uns bestimmt. Bei all dem Einsatz und Ehrgeiz gelang es uns leider nicht den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Und es kam wie es kommen mußte: Durch einen überraschenden Gegenangriff verbunden durch eine Unaufmerksamkeit im Abwehrbereich gingen die Mannen vom CVJM überraschend in Führung, die auch bis zum Schlußpfiff Bestand haben sollte.

    Im zweiten Spiel, gegen die Schützenbrüder und Schwestern, ließen wir jedoch nichts anbrennen, und gingen durch zwei schöne Tore mit 2:0 in Führung. Die wenigen Torchancen der Schützen wurden gleichsam zunichte gemacht. Aufgrund unserer Überlegenheit in allen Mannschaftsteilen hätte der Sieg auch deutlich höher ausfallen können (und müssen).

    In der Finalrunde trafen wir als nächstes auf das

Team der Pfadfinder. Auch hier konnten wir mit einer überzeugenden Leistung als verdienter Sieger vom Platz gehen. Mit Sage und Schreibe 5:0 wurde der Gegner vom Platz gefegt.

    Im letzten Spiel des Turniers standen wir uns im „Bruderduell“ mit dem Spielmannszug St. Josef gegenüber. Das überaus stark besetze Team vom befreundeten Verein hatte eine harte Nuß an uns zu knacken. Nach einer schnellen 1:0-Führung durch den späteren Turniersieger konnten wir das Spiel noch lange Zeit offen und gleichwertig gestalten. Die herausgearbeiteten Torchancen fanden aber leider nicht den erhofften Weg ins Tor. So war es nur eine Frage der Zeit, bis wir mit dem 0:2 den KO-Treffer erhielten.

    Als Gesamtergebnis wurde ein überaus zufriedenstellender 4. Platz erreicht, der im Anschluß an den sportlichen Teil des Tages noch gebührend gefeiert wurde.  [Jürgen Pülm]

Für den Spielmannszug 1950 am Start:
Jürgen Pülm, Sylvio Traut, Matthias Stahl, Janina Bäcker, Dieter Schäfer, Rainer Breitenbach, Uwe Großfeld, Guido Blinten, Tomislav Rezic, Thomas Roth, Dennis Göllner, Christian Klein

 

 

Gesamtübersicht | Übersicht 2002 | Galerie zurück | Galerie vor